month : 07/2017

Nelson Mettraux, Administrator des CER

Das Genfer Centre d’Entraînement à la Régate (CER) ist in der Westschweiz eine feste Institution und geniesst weit über die Sprachgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Viele grosse Namen, angefangen mit Dominique Wavre, haben hier das Regatta- und das Hochseesegeln erlernt. Seit Januar führt Nelson Mettraux die Geschicke des Vereins. Er möchte mit der Tour de France à la Voile den Sprung in die Katamaranszene schaffen.

Fantastische Tauchgründe: Dominica, die kleine Wilde der Antillen

La plongée dominicaise se fait sur la côte ouest, offerte aux caresses de la mer des Caraïbes et protégée des sautes d’humeur de l’Atlantique. Le long des promontoires volcaniques et des criques sableuses, l’île s’avère aussi surprenante au-dessus qu’au-dessous de l’eau.

Alibi 54 Neue Version schnell wie der Wind

Mit den beiden diesen Frühling eingewasserten Exemplaren ist die Flotte der Alibi 54 auf insgesamt acht Einheiten angewachsen. Sie segeln mit Windgeschwindigkeit in Australien und in Europa. Bei der neuen Version wurde das gesamte Konzept überarbeitet. Die Feinarbeiten erfolgen jetzt zusammen mit der Montage der Beschläge und der Motoren in Canet-en-Roussillon.

Vendée Globe: Sind Abenteurer fehl am Platz?

Vincent Rious Forderung, man solle die Qualifikationskriterien verschärfen und bei den Schlüsselpassagen der Weltumsegelung zeitliche Beschränkungen einführen, schlug hohe Wellen. Muss die Teilnahme der Abenteurer an der Vendée Globe in Frage gestellt werden?

Skippers 64 am Kiosk erhältlich

Rückblick auf den America’s Cup, den Youth America’s Cup und die Swiss Sailing League

Episode II* — Von der Strasse von Bonifacio nach Calvi : Zwei Wochen in einem Paradies

Nach einem Abstecher zu den toskanischen Inseln setzen wir unsere Korsikatour südwärts in Richtung Strasse von Bonifacio fort. Bei jedem Zwischenstopp erliegen wir von Neuem dem Zauber der Region. Das glasklare Wasser der Lavezzi-Inseln, die Porphyrfelsen im Golf von Porto, Bonifacio und seine Zitadelle und der einsame Strand von Porto Pollo machen uns sprachlos.

24-Stunden-Weltrekord im Sportkatamaran für Koster/Wiebel

Tour de France à la voile, Lacustre, Solitaire und Solitaire des Séries

Le vent n’est pas toujours parti en vacances

Alinghi, record à Round the Island Race, Classic Week, The Battle

Race for Water am Rande des America’s Cups

Der solarbetriebene Riesentrimaran der Stiftung Race for Water hat pünktlich zum America’s Cup auf den Bermudas Halt gemacht. Bei diesem Zwischenstopp hat die Stiftung ihre Aufklärungsarbeit fortgesetzt und mehrere hundert Schülerinnen und Schüler über den Schutz der Meere informiert. Parallel dazu nutzte Race for Water die guten Bedingungen des Wettkampfreviers, um ihr 40 Quadratmeter grosses […]