day : 22/10/2018

Fountaine Pajot : Astrea 42, gelungener Kompromiss

Seit 1982 geniesst Fountaine Pajot als Spezialist für Fahrtenkatamarane hohes Ansehen. Die in La Rochelle ansässige Werft versteht es, Leistung und Komfort stimmig miteinander zu verbinden und das Ganze in ein ansprechendes Design zu verpacken. Die ersten Katamarane aus dem Hause Fontaine Pajot waren vor allem eins: schnell und leistungsstark, denken wir an den Louisiane […]

Mehr Rümpfe, mehr Spass

VIELE WERFTEN PRÄSENTIEREN IHRE WELTNEUHEITEN AN DER MULTIHULLBOOTSMESSE IN LA GRANDE MOTTE (OBEN), DIE NÄCHSTES JAHR IHR ZEHNJÄHRIGES JUBILÄUM FEIERT. ANDERE STELLEN SIE AM CANNES YACHTING FESTIVAL VOR, AN DEM DIE KATAMARANE UND TRIMARANE TRADITIONSGEMÄSS GUT VERTRETEN SIND. AUCH DER GRAND PAVOIS IN ROCHELLE UND DIE BOOT DÜSSELDORF ZEIGEN VIELE MODELLE AUF ZWEI ODER DREI […]

GEHEIMTIPP : Abstecher nach Le Grau-du-Roi

Eine Bootslänge von Port Camargue entfernt verbirgt sich ein kleines Fischerdorf, das allein schon einen Halt an der Küste Languedocs wert ist. Der malerische Ort ist über einen Kanal mit dem mittelalterlichen Festungsstädtchen Aigues-Mortes verbunden. Er hat seine Ursprünglichkeit bewahrt, was am Golfe du Lion Seltenheitswert hat. Historische Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert, die […]

Mit der Pilot Saloon 42 in Le Grau-du-Roi : Perfekt für Langfahrten

Die neue Pilot Saloon 42 ist das bisher kleinste Boot der Modellreihe. Wie gewohnt hat Wauquiez in puncto Bauqualität, Verarbeitung und Serienausstattung keine halben Sachen gemacht. Entstanden ist eine seegängige und luxuriöse Jacht mit uneingeschränktem Blick aufs Meer. Die im nordfranzösischen Neuville-en-Ferrain ansässige Werft Wauquiez ist vor allem bekannt für ihre Centurions, Gladiateurs und Chances, […]

Expertengespräch Nr. 2: JEAN-LUC LÉVÊQUE, Gründer von Europ’sails : Richtig riggen und trimmen

Sowohl für Törns als auch für Regatten sind das Aufstellen und der Trimm des Riggs für Sicherheit, Komfort und Performance von zentraler Bedeutung. 2018 erteilt Skippers Segelmachern das Wort, die den Leserinnen und Lesern wichtige Praxistipps erteilen. Diesmal erklärt Jean-Luc Lévêque, wie ein Mast richtig gestellt und getrimmt wird.* Glauben Sie ihm: Er hat in […]

Siegreiche Jugend an der Bol d’Or Henri Lloyd du lac de Neuchâtel

Christian Biedermann aus Neuenstadt gewinnt auf seiner Luthi F10 Furia die 32. Bol d’Or Henri Lloyd. Bei den M3 heisst der Sieger Stéphane Chiovini. Die Multihull-Challenge wiederum geht an die Jugend. Kein Mitglied des Siegerteams an Bord der M2 Foiler ist älter als 20! Als Maxime Bachelin (Steuermann), Mathieu Ravussin, Guillaume Rol und Arnaud de […]

Genève-Rolle-Genève: Nervenkrieg bei Flaute

Am Anfang schien alles noch in bester Ordnung. Thermik schob die 212 Boote aus dem unteren Genferseebecken, dann ging auf einmal nichts mehr. Ein Boot nach dem anderen sass in der Flaute fest. 144 Teams schafften es dennoch bis ins Ziel vor dem Yacht Club de Genève, einige brauchten dafür bis in die frühen Morgenstunden. […]

M2 Speed Tour : Weichenstellung für die Zukunft

15 Jahre nach seiner Lancierung ist der M2 noch immer die schweizweit aktivste Klasse unter den grossen Mehrrumpfbooten. Dieses Jahr tragen 13 kampfbereite Teams insgesamt acht Regatten aus. Dennoch müssen sich auch die grossen Katamarane Gedanken über ihre Zukunft machen, nicht zuletzt, weil sich die Suche nach einem neuen Namenssponsor nach dem Rückzug von Teamwork […]

Laser-SM: kein Titel bei den Standards, aber Junioren in Topform

Der Meistertitel bei den Laser Standards konnte auch dieses Jahr nicht vergeben werden, weil nur fünf Akteure am Start waren. Dafür verzeichnete der viertägige Event in Lugano bei den Radials (25) und den 4.7ern (22) eine ansprechende Beteiligung. Im Laser 4.7 holte sich Jonas Domeisen vom ZSC nach sechs Wettfahrten den Titel vor der punktgleichen […]