Aston Martin 37 Powerboot mit Automobil-DNA

Länge: 11,10 m

Breite: 3,70 m

Kraftstofftank: 800 l

Gewicht: 7500 kg

Motorisierung: 2 x 520 PS Mercruiser

Geschwindigkeit: 50 Knoten

Preis (exkl. MWST): 1’443’000 €

Nach Mercedes und Porsche ist jetzt auch der britische Luxuswagenhersteller Aston Martin unter die Bootsbauer gegangen und hat sein erstes Runabout herausgebracht. Für das Design des 37-Fuss-Powerboots mit Stufenrumpf arbeitete Aston Martin mit dem Bootskonstrukteur Frank Mulder zusammen. Überraschenderweise verwendet der AM 37 keine Motoren der Automarke, sondern zwei Mercruiser mit Z-Antrieb und je 520 PS. Damit erreicht der Bolide satte 50 Knoten Topspeed. Wie bei einem Vanquish- Coupé versteckt sich unter dem riesigen Achterverdeck ein Hardtop, das sich per Knopfdruck über das Cockpit hebt und es vollständig abdeckt.