Blu26-SM: Geburtstagsparty statt Meisterfeier

Texte :

Prächtiges Wetter, aber kaum Wind: Die 14 teilnehmenden Mannschaften mussten an der blu26 International Swiss Championship auf ihren Jachten drei Tage in der Hitze brüten und warten. Auf dem Zugersee konnten nur zwei Wettfahrten gesegelt werden, zu wenig, um den Titel zu vergeben, aber genug, um die Regatta für den blu- Cup zu werten. Während die Akteure auf dem Regattaparcours kaum auf ihre Kosten kamen, wurde hingegen der runde Geburtstag beim Zuger Yachtclub gebührend gefeiert. Genau hier waren vor zehn Jahren die ersten blu26 getauft worden. Seither haben sie eine Erfolgsgeschichte geschrieben, über die jetzt ein Buch berichtet. Der Bildband blu26 2008–2018 wurde als Höhepunkt der Feier präsentiert. Schönstes Frühlingswetter und aussichtsreiche Windkonditionen gab es dann aber zum blu26 Cup Bayern am Tegernsee. Team Hazel um Skipper Michael Klötzli siegte klar vor dem lokalen Titelverteidiger Team Sailingcenter. Auch den Act 3 in Romanshorn konnte Team Hazel klar für sich entscheiden. blu26.org