Rennen

Saphire Boats: Gut Ding will Weile haben

Als „European Yacht of the Year“ hatte die Saphire 27 von Michael Tobler 2014 für Aufsehen gesorgt. Das brachte aber nicht automatisch hohe Verkaufszahlen. Mit seriösem, nachhaltigem Marketing und einem guten After-Sales-Service hat sich die Saphire AG inzwischen eine Marktnische gesichert und hofft, mit der neuen Cruising-Version ein noch grösseres Kundensegment zu erschliessen.

35. America’s Cup: Prestigeverlust wettgemacht?

Während Alinghi die Aufnahme von Ernesto Bertarelli in die Ruhmeshalle des Segelsports, die America's Cup Hall of Fame, feiert, bereitet sich Oracle Team USA darauf vor, auf einer 70'000-Seelen-Insel mitten im Ozean fünf Challenger zu begrüssen. Mit Julien di Biase leitet ein Schweizer die Organisation des Grossanlasses.

Expedition TOPtoTOP: Die Schwörers durchqueren die Nord-West-Passage

14 Jahre sind die Schwörers nun schon auf den Weltmeeren und den sieben Kontinenten unterwegs. Die Ideen, wie sie ihre Umweltbotschaft am besten rüberbringen, gehen ihnen dabei nicht aus. Mutig und effizient sensibilisieren sie die Öffentlichkeit.

Tour de Corse: Krönender Saisonabschluss

„Touristes s’abstenir“, zu Deutsch: „Nichts für Touristen“. Der Slogan der Tour de Corse ist nicht vom Himmel gefallen, denn der Klassiker, der jedes Jahr mehr Boote und Segler anlockt, kann auf seinen 250 nonstopp gesegelten Seemeilen rund um Korsika so einige, zuweilen sehr unliebsame Überraschungen bereithalten. Meistens sind die Windbedingungen unberechenbar bis stürmisch und das Meer aufgewühlt.

Red Bull Foiling Generation: Tilt packt den Stier bei den Foilern

Im Juli hatten Sébastien Schneiter und Grégoire Siegwart in Genf ihr Ticket für den Weltfinal der Red Bull Foiling Generation in Newport gelöst. Dort sicherten sie sich auf Flying Phantom den zweiten Platz und machten damit einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Red Bull Youth America's Cup. Skippers hat das junge Team auf der anderen Seite des grossen Teichs begleitet.