Marins et vie nautique

Yann Masselot: Generaldirektor von Construction Navale Bordeaux

Als Vorstandsmitglied der Beneteau-Gruppe und CEO des Konzerns Construction Navale Bordeaux, dem die Marken Lagoon und CNB Yacht Builders gehören, hat Yves Masselot die Aufgabe erhalten, eine neue Katamaranmarke zu lancieren. Er erklärt Skippers das Wie und Warum und analysiert die globale Marktsituation der Fahrtenboote und die Position der Schweiz. Interview: Brice Lechevalier Die Beneteau-Gruppe […]

Expertengespräch Nr. 1: Pierre-Yves Jorand, Direktor von North Sails Suisse

Gennaker, asymmetrischer Spi oder symmetrischer Spi: Welches Vorwindsegel ist das richtige? Keine Panik, Sie sind bei der schwierigen Wahl des Vorwindsegels bei Weitem nicht allein. Dieses Jahr erteilt Skippers Segelmachern das Wort, die Ihnen helfen, sich richtig zu entscheiden. Den Anfang macht Pierre-Yves Jorand. Er liefert einige wertvolle Tipps. Der Gennaker ist unkompliziert und daher […]

Segelschule Les Glénans: Foilen war noch nie so einfach!

Während sich der Segelsport unter dem Einfluss des Foilings rasant weiterentwickelt, hatten die Segelschulen lange Zeit Mühe, Schritt zu halten und ihr Angebot dem neuen Trend anzupassen. Die neuen Kurse der europaweit führenden Segelschule Les Glénans in der Bretagne dürften das ändern. Wir treffen uns auf der Insel Bananec. Sie wurde von der Segelschule les […]

Sicherheit auf dem Meer:Der Alptraum eines jeden Hochseeseglers

Den MOB-Knopf des Navigationssystems drücken zu müssen ist für jeden Segler eine Horrorvorstellung. Auf einem Boot gibt es nichts Schlimmeres, als wenn ein Mann über Bord geht. Das jüngste Drama am Volvo Ocean Race hat uns schmerzlich daran erinnert. Paul Vatine, Daniel Gilard, Loïc Caradec, Tony Phillips, Hans Horrevoets, Jean-Marc Allaire… und jetzt auch noch […]

Gonet-Monofoil: Foilen ja, aber mit einem Kielboot!

Fotos : Loris von Siebenthal Eric Monnin will mit seinem Gonet-Monofoil den Beweis erbringen, dass nicht nur Mehrrümpfer mit Highspeed foilen können. „Eine Foilerjacht kann genauso schnell segeln wie ein Katamaran oder ein Trimaran und das gleiche Feeling vermitteln, ist dabei aber so einfach transportierbar wie eine Surprise!“ Eric Monnin ist kategorisch. Fest überzeugt, dass […]

Thomas Aeschmann, Präsident der Windweek

Die Windweek Brunnen ist eine der grössten Segelsportveranstaltungen der Schweiz. Neben hochkarätigen Regatten auf dem Urnersee bietet das dreitägige Sommerfest jede Menge Wassersportaktivitäten zum Zuschauen und Ausprobieren, Shows auf dem Wasser, Kulinarik und am Abend Konzerte. Thomas Aeschmann ist seit Beginn dabei und setzte die ersten drei Anlässe als OK-Präsident um. Interview | Walter Rudin […]

Von den Azoren nach La Rochelle: „Geschafft!“

Ein Hochseetörn ist ein einschneidendes Erlebnis. Man kehrt als anderer Mensch zurück. Für viele Segler bleibt er aber der Stoff, aus dem Träume sind, denn nur wenige wagen den Schritt. Fest entschlossen, die Sache durchzuziehen, habe ich mich ins Abenteuer gestürzt und bin zusammen mit vier Gleichgesinnten mit einem Charterboot one way von den Azoren […]

Marco Simeoni, Präsident der Stiftung Race for Water

Der Lausanner Unternehmer hat der Geschäftswelt und den Schiffen den Rücken gekehrt, um mit seinerStiftung die Weltmeere zu retten. Race for Water hat eine neue Dimension erreicht. Würden Sie diese Aussage unterschreiben? Ja. Eigentlich traf das bereits 2017 zu, als wir mit dem ehemaligen PlanetSolar zur zweiten Expedition gestartet sind. Der Katamaran wurde so optimiert, […]

Technologie : Trimmsysteme für hochseetaugliche Foils

Eine feine Steuerung über elektronische Trimmsysteme ist Voraussetzung für stabiles Foilen. Die Technologie entwickelt sich rasant weiter und könnte das Foilen auch beim Offshore-Segeln schon bald zur Norm machen. Vor 20 Jahren waren Foilerboote noch die Ausnahme, mittlerweile sind sie zur Regel geworden. Fliegen kann heute jeder. Die Herausforderung besteht vielmehr darin, noch schneller und […]

Ocean Youth Sailing: Hochsee-Katamaran vor der Fertigstellung

Nur noch sechs Monate oder 6000 Arbeitsstunden ist der Arrow 1360 der jungen Ostschweizer von seiner Fertigstellung entfernt. Der Grossteil des Rohbaus inklusive der meisten Verstärkungen und Fensterausschnitte wurde abgeschlossen. Inzwischen wurde mit den vielen Detailarbeiten begonnen. Dazu gehören der Einbau der Kästen, die Installation von Elektrik, Elektronik und Elektroantrieb sowie die Montage von Deckshardware, […]