Regatten

Zürcher Segel Club: 100 Jahre ZSC

Am Zürichhorn will der Zürcher Segel Club 2017 nicht nur auf ein Jahrhundert belebte Geschichte zurückblicken, er möchte auch weiterhin dem Anspruch genügen, zu einem der führenden Segelclubs der Schweiz zu gehören. Dazu pflegt er den Spannungsbogen zwischen traditionellen Werten und modernen Ansprüchen.

Monaco Sportboat Winter Series: starke Schweizer Beteiligung

Der winterliche Traditionsanlass im Fürstentum befindet sich im Aufwind und die J/70-Klasse auf Expansionskurs.

Blu26: Meistertitel wird in Bayern vergeben

Das Frühlingstraining der blu26 fand erstmals auf dem Gardasee in Riva del Garda statt.

Ascona Swiss Youth Championships: 350 siegeshungrige Juniorinnen und Junioren

Im September finden am Lago Maggiore zwischen Ascona und Brissago die zentralisierten Jugend-Schweizermeisterschaften auf Optimist, Laser 4.7 und 420ern statt.

Frischer Wind am Alpnachersee

Der Segelklub Stansstad und der Wassersportclub Obwalden wollen das Revier Alpnachersee neu aufleben lassen und dort wie in den 1990er-Jahren wieder vermehrt Jollenregatten durchführen.

Volvo Ocean Race: Start in Alicante

Das Programm steht fest: Am 14. Oktober fällt in Alicante der Startschuss zum Volvo Ocean Race (VOR) 2017/18.

Team Tilt : Generation Cup

Hält der Red Bull Youth America's Cup, was er verspricht? Tilt arbeitet seit 2013 intensiv auf dieses grosse Ziel hin. Es gilt als Meilenstein einer Profisegelkarriere. Aber was kommt danach?

Red Bull Youth America’s Cup: Sprungbrett für Profisegler

Am zweiten Red Bull Youth America’s Cup erhalten zwölf Teams die Chance, das spezielle Wettkampffieber einer international besetzten Regatta zu erleben. Einigen wird die Teilnahme an diesem Prestigeanlass das Tor zu einer Profikarriere öffnen.

GC32: Zwei Wettkämpfe zum Preis von einem

Deux semaines de folie à Oman. Alinghi et Team Tilt ont profité d’une entrée en matière plutôt dingue pour ce début de saison 2017 avec deux rendez-vous enchaînés successivement, du 27 février au 11 mars.

Vendée Globe: Sind Abenteurer fehl am Platz?

Vincent Rious Forderung, man solle die Qualifikationskriterien verschärfen und bei den Schlüsselpassagen der Weltumsegelung zeitliche Beschränkungen einführen, schlug hohe Wellen. Muss die Teilnahme der Abenteurer an der Vendée Globe in Frage gestellt werden?