Im Mai wähle Deine Reise frei

Unsere neueste Sonderausgabe rund um das Thema Urlaub ist erschienen, ist für Abonnenten kostenlos und kann zudem unter folgender Adresse heruntergeladen werden. Seit jeher bilden Reisen einen Teil der DNA von Skippers, Segeln & Ozean, und seit 2001 (Odyssee im Weltmeer!) beginnt jede Ausgabe mit bezaubernden Reportagen zu Kreuzfahrten oder Tauchgängen. In dieser Erstausgabe von Skippers Travel, die sich voll und ganz luxuriösen Reisen und Urlauben widmet, bleiben die Boote im Hafen. Trends, Luxushotels am Meer oder in den Bergen, Regionen, Städte… – die Entdeckungsreise kennt keine Grenzen. Kurs auf massgeschneiderte Urlaube auf allen Kontinenten, auf Boutique-Hotels in Nah und Fern und die vermeintlich bereits entschlüsselten Geheimnisse von Luxus-Resorts. Unser umfangreiches Redaktionsteam präsentiert Ihnen komfortable, zeitlose und sichere Zufluchtsorte. Beispielsweise lockt Cannes im Rahmen unseres grossen Leserwettbewerbs auf der Startseite von skippers.ch mit sieben Wochenenden für zwei Personen in seinen 5-Sterne-Hotels. Hartgesottene soziale Netzwerker können uns ausserdem auf unserem zeitgleich online gehenden Instagram-Konto skippersmagtravel folgen.

Treppchen und Top Ten

Doch auch jene, für die Leistung vor Luxus kommt, hatten in dieser Regattawoche gut lachen: Allen voran Tom Studer von CVN, der den Swiss Cup der Dolphin 81-Klasse in Yvonand für sich entscheiden konnte, sowie die Duos Jean-Pascal Chatagny/Serge Pulfer und Vincent Guidoux/Yann Dorest, die den 2. und 3. Platz in der französischen Meisterschaft der Star-Klasse in Annecy belegten. Bei der Transat AG2R von Concarneau nach Saint-Barthélemy bilden Justine Mettraux und Isabelle Joschke an Bord ihres Figaro Bénéteau Teamwork.net die einzige Frauenmannschaft im Zweier. Nach zehn Renntagen liegen sie im Mittelfeld und nur 233 Meilen hinter dem Führenden. Beim Weltcup in Hyères konnten die Schweizer indes nicht überzeugen, lediglich Surfer Mateo Sanz Lanz kam in seiner Klasse unter die besten Zehn.