Schweizer retten maledivische Insel

Rihiveli zählt zu den Perlen der Malediven. Vor Kurzem verlor der dort tätige Hotelbetreiber seine Lizenz. Die Nachricht beunruhigte einige Stammkunden so sehr, dass sie prompt reagierten. Aus Angst, dass das umweltfreundliche, nachhaltige «No News, no Shoes»-Konzept einem profitgierigen Projekt zum Opfer fallen könnte, schlossen sich 50 Liebhaber der Insel zusammen, um die Seele der Insel zu retten. Die mehrheitlich französischen, aber auch Schweizer Aktionäre überzeugten den Eigentümer von Rihiveli und erhielten die Lizenz, mit der sie im vergangenen Winter ein ökologisch und sozial verantwortliches Projekt lancieren konnten.