fbpx
Planet Erde

Race for Water: die Reise geht weiter

Nach den Bermudas, wo sich das solarbetriebene und vollständig autonome Schweizer Schiff während des America’s Cups aufgehalten hat, setzt das Team seine Reise fort und sensibilisiert die Einwohner von Havanna und der Dominikanischen Republik für den Schutz unseres Planeten. Sein Aufklärungsprogramm wird als fester Bestandteil in die lokalen und internationalen Bemühungen eingebunden. An Seminaren für […]

Klima: Der Klimawandel erschwert die Routenplanung

Segler müssen beim Planen ihres Ozeantörns heute doppelt achtsam sein. Durch den Klimawandel nehmen extreme Wetterphänomene zu und die Jahreszeiten geraten durcheinander.

Switzerland for the Oceans: neue NGO

Die Schweiz liegt zwar nicht am Meer, setzt sich aber mit wachsendem Engagement für den Schutz der Ozeane ein. So auch die neue Organisation „Switzerland for the Oceans“, deren Programm diesen Sommer mit einem Velorennen von Zürich nach Monaco angelaufen ist. Sie will Geld sammeln für wohltätige Einrichtungen wie OceanCare gegen Plastikmüll, Blue Marine Foundation […]

Swiss Cetacean Society: informieren und schützen

Die schweizerische Gesellschaft für das Studium und den Schutz von Walen feiert ihr 20-jähriges Jubiläum.

The Sea Cleaner: Bourgnon packt an

Yvan Bourgnon engagiert sich mit Haut und Haaren für seine Projekte.

The Ocean Mapping Expedition: Neues von Fleur de Passion

Das Team der Fondation Pacifique ist auf seiner Forschungsreise auf den Spuren von Magellan bereits um die halbe Erdkugel gereist, um Erkenntnisse über die Lärmbelastung und die Verschmutzung der Ozeane mit Plastikmüll zu sammeln.

Race for Water: soziales Unternehmertum

Marco Simeoni, der im Unterschied zu Bourgnon auf einem solarbetriebenen Riesentrimaran segelt, verfolgt einen anderen Ansatz zur Säuberung der Meere.

Race for Water am Rande des America’s Cups

Der solarbetriebene Riesentrimaran der Stiftung Race for Water hat pünktlich zum America’s Cup auf den Bermudas Halt gemacht. Bei diesem Zwischenstopp hat die Stiftung ihre Aufklärungsarbeit fortgesetzt und mehrere hundert Schülerinnen und Schüler über den Schutz der Meere informiert. Parallel dazu nutzte Race for Water die guten Bedingungen des Wettkampfreviers, um ihr 40 Quadratmeter grosses […]

Race for Water: zweite Odyssee

Der erste Kreuzzug gegen die Verschmutzung der Ozeane endete im September 2015 jäh mit der Kenterung der MOD70 im Indischen Ozean. Jetzt hat die Stiftung ein zweites Programm angekündigt.

Fondation Octopus: Wissen ist Macht

„Wir kennen den Mond besser als die Meere“, sagt Julien Pfyffer, der Gründer der Stiftung Octopus. Für den 35-Jährigen mit französischschweizerischen Wurzeln macht Forschung nur Sinn, wenn sie der Öffentlichkeit vermittelt wird.