Accueil Actu Voile Régates suisses Easy To Fly Series : une forte présence en Suisse

Easy To Fly Series : une forte présence en Suisse

Die Meisterschaft der von Jean-Pierre Dick entworfenen Foiler-Katamarane wird grösser und grösser. 2018 stehen sechs Regatten auf dem Programm, drei davon haben bereits auf dem Genfersee stattgefunden: ein Grand-Prix in Crans, die Genève-Rolle-Genève und die Bol d’Or Mirabaud (BOM). Am GP von Crans konnten die Foiler in mehreren Läufe foilen, an den beiden Klassikern machten ihnen die alles andere als idealen Bedingungen einen Strich durch die Rechnung. Doch auch mit beiden Rümpfen im Wasser sorgten die 26-Fuss-Boote für Spannung. Die vier Easy to Fly, die es an der BOM ins Ziel schafften, trennten nur gerade zehn Minuten. Bei Redaktionsschluss lagen die beiden Schweizer in der Meisterschaftswertung in aussichtsreicher Position. Lunajets von Pierre-Eric Détroyat belegte punktgleich mit ABC Ville de Nice den ersten Platz, Tixwave von Bernard Vananty folgte knapp dahinter auf Platz 3.

- Advertisment -