Unter 25’

Chris Craft Capri 21 

Die Kunst des modernen Retro-Looks 

Mit ihrem hochwertigen Finish und ihrem rassigen Design mischt die Capri 21 den Markt der Riva-Boote auf. Als Schnellboot par excellence knackt die neue Chris Chraft dank des kraftvollen V8-Motors sogar die 50-Knoten-Grenze, während ihre beiden dicken, knapp über der Wasserlinie angebrachten Abgasrohre einen röhrenden Sound ausspucken. Sie bietet Luxus, wohin das Auge blickt. Besonders edel wirken ihr im reinen Bugatti-Stil designtes Armaturenbrett, die Teakverkleidung des Vorderdecks und Cockpits, die weich gepolsterten Kissen und die Handläufe aus blitzendem Chrom und poliertem Holz. Die Capri 21 ist ein Juwel auf dem Wasser und lässt auch in Bezug auf Komfort keinen Wunsch offen. Auf der Sonnenliege im Heck, der mittigen Bank und den in Längsrichtung verstellbaren Schalensitzen lässt es sich gediegen verweilen. Einziger Minuspunkt ist der etwas umständliche Zugang zum achterlichen Bereich.

Länge: 6,45 m

Breite: 2,41 m

Gewicht: 1,3 t

Motor: 320 PS Benzin

Geschwindigkeit: 50 Kn

Preis: ab CHF 87 000 (inkl. MWST)

Four Winns H 230 

Polyvalenter Bowrider 

Die Übernahme der amerikanischen Marke durch die französische Bénéteau-Gruppe hatte bisher keine direkten Auswirkungen auf die Identität der Four-Winns-Motorboote. Auch die H 230 macht da keine Ausnahme. Mit ihrem geräumigen Cockpit und einem offenen Bowrider-Bugbereich ist sie typisch amerikanisch geblieben. Ebenso grosszügig bemessen ist der Stauraum. Unter dem hochklappbaren Bodenteppich verbirgt sich sogar ein Fach für Wasserskis! Obwohl das Boot eindeutig auf Wassersport ausgerichtet ist, hat der amerikanische Hersteller an eine Kühlbox und einen Cockpit-Tisch gedacht und auch optisch nichts dem Zufall überlassen. So passen die Sitzbezüge farblich stets zum Rumpf. Für einen angenehmen Bordalltag lässt sich die Badeplattform durch einfaches Hochklappen des Kissens auf einer Seite der Sonnenliege ohne mühsame Kletterpartie erreichen. Bei der Motorisierung hat der Kunde die Qual der Wahl: Die H 230 ist mit einer Vielzahl verschiedener Leistungen zu haben.

Länge: 7,19 m

Breite: 2,55 m

Gewicht: 2 t

Motor: Mercruiser 275 PS Benzin

Geschwindigkeit: 40 Kn

Preis: ab CHF 83 000 (inkl. MWST)

skippers.ch four winns

Correct Craft Super Air Nautique G23 

Der Wakeboard-Profi 

Die Marke kann auf über ein halbes Jahrhundert Erfahrung zurückblicken und ist im Lauf der Jahre in der Wassersportszene zum Massstab geworden. Nicht umsonst sind auf Schweizer Seen rund 500 Correct-Craft- Modelle im Einsatz. Die stylische G23 mit ihren vielen Stauräumen für Wakeboards und Seile, ihren 1300 Litern Ballast, ihrem digitalen Soundsystem und dem elektronischen Gashebel kann getrost als Profi unter den Wakeboats bezeichnet werden. Den ultimativen Beweis liefert das ausgeklügelte System, das die perfekte Heckwelle wirft. Der Gipfel der Raffinesse: Eine Sitzheizung sorgt dafür, dass der Pilot auch an kälteren Tagen nicht frieren muss. Damit an Bord möglichst viele Zuschauer Platz haben, lässt sich eine Bank aufklappen und in die Mitte des Hauptdurchgangs legen. Übrigens: Der Auspuff führt unter die Wasserlinie, damit der Sound der Musik nicht gestört wird. Perfektion bis ins Detail!

Länge: 7,70 m

Breite: 2,50 m

Gewicht: 2449 kg

Motor: 409 PS MPI

Geschwindigkeit: 45 Kn

Preis: ab CHF 152 000 (inkl. MWST)

Correct Craft Super Air Nautique G23 skippers.ch

Rinker Captiva 246 CC 

Komfort made in USA 

Die Rinker 146 CC mit ihrem schnittigen Design, dem formschönen Rumpffenster, dem urgemütlichen Cockpit und der Bugkabine für zwei Personen widerspiegelt den amerikanischen Lifestyle auf perfekte Weise. Dass die Ausstattung genauestens durchdacht ist und auf der langjährigen Erfahrung der Bootswerft beruht, zeigen der seitliche Durchgang an der Backbordseite der Sonnenliege im Heck sowie zwei Eisboxen und eine riesige Truhe vor der Badeplattform. Die verstellbaren Schalensitze mit Flip-up-Polster geben Halt und lassen sich der Steuerposition anpassen, sodass der Blick auf das relativ umfangreiche Instrumentenpaneel frei wird. Eine Seltenheit bei Booten dieser Grösse ist die Mini-Küche mit Spülbecken. Am Tisch haben vier Personen bequem Platz. Der 450-PS-Motor sorgt für genügend Speed, sodass die Rinker 246 Captiva auch als Wassersportboat eine gute Figur macht.

Länge: 7,97 m

Breite: 2,59 m

Gewicht: 2635 kg

Motor: Mercruiser 350 Magnum

Geschwindigkeit: 40 Kn

Preis: ab CHF 86 000 (inkl. MWST)

Rinker Captiva 246 CC skippers.ch

Bénéteau Flyer 7 

In drei Varianten 

Diese neue 7-Meter-Open ist ein weiterer Beweis für die Innovationsfähigkeit der Werft. Durch den tiefen V-Spant wird das Wasser besser abgelenkt und der Raum an Bord vergrössert. Die Flyer 7 übernimmt auch das patentierte Air-Step-Prinzip, das sich im gesamten Sortiment bewährt hat. Dabei wird während der Fahrt gezielt Luft unter den Boden geleitet, um eine Störung zu verursachen, mit der die Reibungsflächen reduziert werden. Ein weiterer Vorteil des neuen Modells ist das variable Konzept. Bénéteau hat mit dem gleichen Rumpf drei verschiedene Varianten entwickelt. Die Spacedeck steht für mehr Raum, die Sundeck für viel Liege fläche und die Sportdeck verkörpert perfekt das Sportboot-Konzept. Damit deckt die französische Werft nicht nur unterschiedliche Bedürfnisse ab, sondern überzeugt auch durch ein deutlich moderneres Design.

Länge: 7,50 m

Breite: 2,67 m

Gewicht: 2100 kg

Motor: 300 PS Suzuki

Geschwindigkeit: 38 Kn

Preis: ab € 53 000 (exkl. MWST)

skippers.ch beneteau flyer 7

Malibu 24 MXZ 

Wakesetter 

Malibu baut seit 1982 kleine Mengen von Wassersportbooten. Sie bestechen durch ein edles Finish, eine gehobene Ausstattung und einen angesichts der hohen Qualität fairen Preis. Ausserdem sind sie mit dem kompletten Paket an Hightech-Material für Wasserskifahrer und Wakeboarder ausgestattet. Der Steuerstand der Malibu 24 MXZ verfügt über elektronische Multifunktionsbildschirme zur exakten Temposteuerung und millimetergenauen Trimmeinstellung. Auf beiden Seiten des Hecks und hinter der Schiffschraube sind hydraulische, per Joystick steuerbare Flaps angebracht, mit der die Form der Heckwelle den Wünschen des Skifahrers angepasst werden kann. Bei tiefer Geschwindigkeit surft man so fast zu den gleichen Bedingungen wie auf einer natürlichen Welle. Der Bügel kann nach vorne geklappt werden und dient als Träger für Lautsprecher, Wakeboards und ein einzigartiges LED-Beleuchtungssystem. Bei Malibu zählt eben jedes Detail!

Länge: 7,45 m

Breite: 2,59 m

Gewicht: 2400 kg

Motor: 410 PS Inmar

Geschwindigkeit: 45 Kn

Preis: ab CHF 109’900 (inkl. MWST)

Malibu 24 MXZ skippers.ch