Port Vidoli auf Erfolgskurs

Schon im fünften Jahr in Folge verstärkt Tomas Garcia, der Leiter der Werft Port Vidoli in Crans-près-Céligny, sein Team, erweitert sein Sortiment und baut seine Tätigkeiten aus. Als Fan von Sea Ray, die laut Garcia mit ihren 20-Fuss-Modellen ideal für Einsteiger ist, freut er sich, dass er die neue SLX-Reihe am Salon Nautique du Léman und anschliessend auch an der SuisseNautic am W.A.R.-Stand ausstellen darf und den Interessenten die vielen neuen Ausstattungselemente der Sea Ray SLX (25 bis 35 Fuss) wie zum Beispiel die Touch Screens zeigen kann. In seinem Boston-Whaler-Sortiment führt Port Vidoli als erster Schweizer Händler die 230 Outrage und die 230 Vantage. Sie punkten durch eine vielseitige Ausstattung, zwei Seitenkonsolen und, in der Bow-Rider- Version, einen ansprechenden Deckssalon. Neu sind sie auch mit Mercury- Aussenbordern zu haben. Wer sie genauer in Augenschein nehmen möchte, kann das an den Bootsmessen oder direkt in der Werft tun. Tomas Garcia rüstet zudem alte Motorboote mit Mercury-Motoren der neuen Generation aus. Deren Active-Trim-System sorgt für erhebliche Treibstoffeinsparungen und bringt das Boot optimal zum Gleiten. Eine weitere wichtige Marke im Portfolio von Port Vidoli ist Chris Craft, das sein Sortiment dieses Jahr einen 42-Füsser erweitert. Tomas Garcia ist auch in der Wakeboard-Szene aktiv. In seinem neu gegründeten Wakeboard-Club (wakeclub.ch) bietet er diverse Aktivitäten an, darunter ein von der zweifachen Vize-Schweizermeisterin Stéphanie Ravoire geleitetes Coaching. Als Boot für die Wakeboard- und Wakesurf-Sessions dient eine Mastercraft 23. portvidoli.ch