Text: Quentin Mayerat

Der prestigetrĂ€chtigste Segelanlass der Schweiz macht dieses Jahr in der Innerschweiz Halt. Vom 21. bis 25. August werden auf dem Urnersee vor Brunnen die One-Design-Boote RC44, benannt nach den Initialen des KlassengrĂŒnders Russell Coutts, ihre WM austragen und garantiert fĂŒr ein erinnerungswĂŒrdiges Spektakel sorgen. Das windsichere Revier dĂŒrfte zu dieser Jahreszeit mit Thermik zwischen 12 und 18 Knoten aufwarten und damit kinoreife Bedingungen bieten. FĂŒr das Team Black Star von Christian Zuerrer wird die WM zum Heimspiel. Ob er den Vorteil nutzen kann und nach 2022, als er unerwartet die GC32-WM gewonnen hat, fĂŒr eine weitere Überraschung sorgen wird?