Text: Quentin Mayerat

Bis anhin waren sie als TS bekannt, nun wurden sie in Ocean Rider Catamaran umbenannt, um die internationalen Ambitionen des Herstellers besser zu unterstĂŒtzen. Wir sind an Bord des ORC 42 gegangen, eines pulsierenden Rennkatamarans, der sich fĂŒr ganz bestimmte Arten von Fahrten eignet. Wie seine grossen BrĂŒder ist der ORC 42 nicht einfach ein bewohnbares Mehrrumpfboot, sondern eine Rennmaschine, die mĂŒhelos mehr als 20 Knoten schafft. Wenn hart gesegelt wird, sind sogar 30 Knoten in Reichweite. Das alles macht den ORC 42 zu einem ernstzunehmenden AnwĂ€rter auf die PodestplĂ€tze zahlreicher Regatten. Gleichzeitig bietet er die GerĂ€umigkeit eines Katamarans mit minimalistischer, gewichtssparender Innenausstattung.