Text: Philippe Leblond

Die vom schwedischen Hersteller genannten Zahlen sind eindrĂŒcklich: 35 Knoten Höchstgeschwindigkeit, 20 Knoten Reisegeschwindigkeit und ĂŒber 100 Seemeilen Reichweite! Die 8 Meter lange und 2,50 Meter breite Open-Jacht mit Mittelkonsole unter einem T-Top aus Kohlefaser, in das die Lautsprecher der Stereoanlage integriert sind, ĂŒberzeugt auch durch das modulierbare Cockpit. Es lĂ€sst sich je nach Hobby des Eigners mit Sitzgruppe, Sonnenliege, Sofa, Racks fĂŒr die Taucherflaschen oder Schlepphaken ausstatten. Der 250-kW-Elektromotor und die 120-kWH-Lithium-Ionen-Batterien sind unter den Bodenplanken verstaut. Sie werden, ebenso wie das Bugstrahlruder, ĂŒber ein digitales Armaturenbrett mit 24-Zoll-Touchscreen gesteuert. GemĂ€ss Werftangaben sollen die Batterien in 70 Minuten von 20 auf 80 Prozent geladen werden. Um das
Boot noch umweltfreundlicher zu gestalten, ist der Rumpf aus Recyclingmaterial gefertigt.

Webseite: xshore.com