day : 18/10/2017

Hochseeregatta: Justine Mettraux mit Rückenwind

Justine Mettraux hat die angestrebte Top-10-Platzierung an der Solitaire Urgo le Figaro erreicht. Sie segelte 30 Minuten hinter dem Sieger Yann Eliès auf den 7. Platz. Verschnaufpause gönnte sich die Genferin keine. Kaum hatte sie einen Fuss an Land gesetzt, nahm sie die nächste Herausforderung in Angriff.

Interclub-Regatten: Segeln für alle

Wer ist noch nie eine Regatta gesegelt, an der es eigentlich um nichts ging oder hat aus reinem Spass an der Freude an einem Rennen teilgenommen? Und wer hat sich nicht dabei ertappt, dass, kaum war der Startschuss erklungen, aus dem Spass plötzlich Ernst wurde, weil doch so unglaublich viel auf dem Spiel stand? So viel, dass wie wild an den Schoten und Fallen gerissen wurde und Hektik ausbrach?

Arcadia Sherpa: Bahnbrechendes Konzept

Länge: 16,80 m Breite: 5,60 m Gewicht: 18’000 kg Motorisierung: 2 x 435 PS IPS 600 Geschwindigkeit: ± 20 Kn Preis: 1’300’000 € exkl. MWST Mit ihrem von Geleitschiffen inspirierten futuristischen Design bricht die Sherpa mit sämtlichen Konventionen des Bootsbaus. Die in vielen Bereichen wegweisende Werft hat unzählige Innovationen in dieses Dayboat gepackt, das bestimmt […]

Zwei schöne Siege

Valentin Gautier, Realteam, Alinghi